Marco Di Sapia

Schauspieler

Ich studierte Schauspiel in Rom, wo ich auch meine ersten Erfahrungen vor der Kamera und auf der Bühne sammeln konnte, bevor ich nach Wien ging. In Wien studierte ich an der MUK (Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien) und an der Universität für Musik und darstellende  Kunst. Nach unzähligen Engagements als freischaffender Künstler bin ich seit 2009 fixes Ensemblemitglied der Volksoper Wien. 
Ich durfte auch bei vielen internationalen Produktionen mitwirken, wie etwa in Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Spanien. Meine letzten Projekte waren: „Alarm für Cobra 11“ und „Soko Stuttgart“ in Deutschland, „Dennstein und Schwarz“ und „Der Fall der Gerti B.“ in Österreich. Außerdem stand ich 2020 für Evi Romens Kinofilm „Hochwald“ (international: „Why not you“, Weltpremiere beim Zürich Film Festival) und David Schalkos „Ich und die Anderen“ für SKY vor der Kamera.